Die Natur- und Umweltschule (NUS) – Kurz gefasst

Aktuelle und ausführliche Informationen finden Sie auf der Schulseite der Natur- und Umweltschule Dresden (ab 20.04.2018)

Die Natur und Umweltschule Dresden ist eine Grundschule in freier Trägerschaft des Verbundes Sozialpädagogischer Projekte e.V. (VSP). Sie wurde 2011 von engagierten Eltern und Fachkräften mit dem Anliegen gegründet, die Richtlinien des sächsischen Lehr- und Bildungsplanes mit natur, - umwelt- und reformpädagogischen Ansätzen zu verbinden. Die besondere Lage unserer Schule am Rande der Dresdner Heide, einem der flächenmäßig größten Stadtwälder Deutschlands, bietet den Kindern seitdem die Möglichkeit, direkt vor ihrer Schulhaustür Natur zu erleben, in der Natur zu lernen und achtsam zu handeln. Seit nunmehr sieben Jahren lernen 65 Mädchen und Jungen an der NUS. Inzwischen konnten drei Jahrgänge ihren Bildungsweg an weiterführenden Schulen erfolgreich fortsetzen.

Das pädagogische Konzept orientiert sich an dem UNESCO- Weltaktionsprogramm „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Das Ziel der Schulgemeinschaft der NUS ist es, auf der Grundlage der Schulkonzeption mitzuhelfen, eine gerechte Gesellschaft, eine intakte Natur und lebendige Demokratie zu stiften. Unserer Haltung liegt ein Menschenbild zugrunde welches auf Gleichwürdigkeit und Partizipation beruht.

Nachhaltig Lernen heißt an der Natur und Umweltschule deshalb, den Kindern fächerübergreifend, projektorientiert und lebensweltbezogen Lernräume zu eröffnen. In unserer Verantwortung liegt es somit, den Schüler*innen eine anregungsreiche Lernumgebung mit persönlichen Freiräumen zur Partizipation bereitzustellen, in denen sie sich engagiert Grundfertigkeiten im Lesen, Schreiben und Rechnen aneignen, ihre individuellen Potentiale entdecken und entfalten lernen und sie in die Gemeinschaft einzubringen wissen.

Unsere Schule ist ein Ort, an dem Kinder und Pädagog*innen gemeinsam lernen, Demokratie zu gestalten. Die Kinder erfahren dabei Demokratie als lebendigen Prozess und entwickeln eigene Norm- und Wertvorstellungen. Unser zentrales Anliegen ist die Entwicklung unserer Schulgemeinsaft zu einer gleichwürdigen Verantwortungsgemeinschaft von Kindern, Eltern und Fachkräften, in der Mitgestaltung, Teilhabe und konstruktives Miteinander lebendig sind. Kinder, Eltern und Fachkräfte sind gleichwürdige aktive Teilnehmer*innen an Entscheidungsprozessen und Handlungsabläufen der Schule.

Die NUS ist ökologisch organisiert. Es werden weitestgehend umweltfreundliche bzw. gebrauchte Produkte verwendet. Durch Exkursionen und zahlreiche Naturprojekte, wie die zu jeder Jahreszeit stattfindende Waldwoche, werden Lerninhalte u.a. in den Themenbereichen: Natur-, Umweltschutz und Nachhaltigkeit über den Lehrplan hinaus besonders vertieft. Der tägliche Aufenthalt auf den Waldplätzen, die wöchentlichen und jahreszeitlichen „Wald- und Draußen“-tage und -wochen ermöglichen den Schüler*innen ein kontinuierliches, intensives Erleben von Wetter, Jahreszeiten und Vegetation in Verbindung mit fachlichem Lernen, durch Experimente, Projekte, Beobachtungen und Auswertungen. Durch dieses sinnliche Erleben von Lerninhalten erwerben die Schüler*innen erweiterte Kompetenzen für weiterführende naturwissenschaftliche Erkenntnisgewinnung. Gleichzeitig wird Einsicht und Wissen gewonnen, diesen Lebensraum nachhaltig zu schützen. Nachhaltige Schulorganisation heißt für uns im VSP mit einem Höchstmaß an Eigenverantwortung zielorientiert, partizipativ, ressourcenbewusst und kostendeckend zu arbeiten.

Hier geht es zur offiziellen Seite des Fördervereins der NUS

Kontakt

Natur- Umweltschule
Manfred von Ardenne-Ring 20 (Haus A)
01099 Dresden
Tel.: 0351/21359740
Fax.:0351/ 21359742

natur-umweltschule@vsp-dresden.de


Haltestelle

Moritzburger Weg -> Straßenbahnlinien 7 und 8
 
Hier finden Sie die Umweltschule...

 

  Ganztagsangebote bereichern unseren Schulalltag. Diese Maßnehmen werden mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

 

MitarbeiterInnen:

Organisatorische Leiterin:

Julia Pörschke
Dipl.-Sozialpädagogin


Hortleiterin:

Hana Klämbt
Dipl.-Heil- und Sonderpädagogin


Verwaltung:

Uta Flechsig


Ferner gehören zum insgesamt 12 köpfigen Team GrundschullehrerInnen, ErzieherInnen und SozialpädagogInnen

Bürozeiten:

Montag - Freitag:
09:00 bis 12:00 Uhr

Helfen sie mit!
Unser Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE74 8502 0500 0003 5435 02
BIC:
BFSWDE33DRE