Familienzentrum Tapetenwechsel in Dresden

Alle(s) unter einem Dach

Das Familienzentrum "Tapetenwechsel" ist ein Treffpunkt für (werdende) Mütter, (werdende) Väter, Kinder und Großeltern in Dresden-Großzschachwitz. Unter dem Motto „Alt und Jung unter einem Dach“ trägt die Einrichtung den Charakter eines Mehrgenerationenhauses, wo Bürger in ihrer Nachbarschaft das finden, was sie im Alltag brauchen. Besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Erziehungskompetenz der Eltern zu stärken, d.h. den Eltern Hilfe und Entlastung bei der Bewältigung der täglichen Herausforderungen in der Erziehung ihrer Kinder geben. Unser Familienzentrum soll zunehmend noch mehr zu einem Ort des Miteinanders werden, an dem sich Menschen jedes Alters austauschen, respektieren und gegenseitig unterstützen.
Wir freuen uns auch jederzeit über interessierte, aufgeschlossene Menschen, die sich gern ehrenamtlich in unserem Familienzentrum engagieren wollen. Bitte sprechen Sie uns einfach an.

Ihr (Euer) Team vom FZ-Tapetenwechsel


**NEWS***NEWS***NEWS***NEWS***NEWS***NEWS**

Im Rückbildungskurs gibts noch freie Plätze

Nähere Infos zur Anmeldung finden sie HIER

Informationsabend für werdende Eltern

Welche Gelder kann ich/ können wir beantragen? Anhand eines Zeitplanes von der Schwangerschaft bis zum Ende des ersten Lebensjahres bekommen sie einen Überblick darüber, was sie erwartet und was sie bedenken sollten. Gern können sie ihre Fragen stellen.

Wann: Dienstag, 24.10.2017
Uhrzeit: 19:00 bis 21:00 Uhr
Wo: Familienzentrum im Eltern-Kind-Raum
Anmeldung: 0351 21359984 oder eva.wolf@vsp-dresden.de
Referentin: Martina Kleppisch, Beratungsstelle Diakonie Dresden (Ehe-, Familien-, Lebens-, Erziehungs– und Schwangerenberatung)
Kosten: diese Veranstaltung ist kostenfrei

Elterngesprächsabend

zum Thema: "Homöopathische Hausapotheke"

Liebe Eltern,
es werden zuerst die Grundlagen der homöopathischen Behandlung besprochen. Anschließend erläutert Heilpraktiker Herr Dieter Alt-Kramer anhand von Beispielen wie verschiedene Beschwerden (Fieber, Durchfall, Verletzungen etc.) behandelt werden können.
Jede/r Teilnehmer/in erhält ein Skript. Nach diesem Kurs haben Sie eine gute Grundlage, sich und Ihren Angehörigen bei einfachen Beschwerden besser helfen zu können.

Wann: Dienstag 17.10.2017 um 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Referent: Herr Dieter Alt-Kramer, Heilpraktiker
Anmeldung: Telefon: 0351 21359984 Email: ina.hartwig@vsp-dresden.de
Kosten: 2,- € inklussive Getränk und Skript

Wir freuen uns auf Sie!

Lust mal Puppentheater zu spielen?

Für 2-3 Aufführungen pro Jahr tauchen wir ein in  die Welt des Kasperletheaters und suchen dafür ehrenamtliche Verstärkung. Bei uns kannst du dich einbringen


- beim kreativen Gestalten von Requisiten und Bühnenbildern 
- beim Heraussuchen der Theaterstücke
- beim Organisieren der Proben
- und du kannst in die Rolle von Kasperle und seinen Freunden schlüpfen

Hast du Interesse? Dann melde dich bei Petra, Tel.: 21359984, persönlich oder unter petra.springer@vsp-dresden.de
Dich erwarten professionelle Kasperlepuppen, eine Puppenbühne, vorhandene Theaterstücke und ein dankbares Publikum im Alter von 1 bis 80 Jahren.

Wir freuen uns auf Dich!

Kontakt

Familienzentrum "Tapetenwechsel"
Rathener Str. 115
01259 Dresden
Tel.: 0351-213 599 84
Fax: 0351-213 599 83
tapetenwechsel@vsp-dresden.de


Haltestelle

Försterlingstraße-> Bus-Linien 88 und 65 und Straßenbahnlinie 6
S-Bahnhof Niedersedlitz ->S1 und  S2, Buslinie 89
 

 

 

Ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren & Spender.



MitarbeiterInnen:

Familienbildung:

Ina Hartwig
Dipl.-Sozialpädagogin

Gunhild Picard (Mutterschutz/Elternzeit)
Dipl.-Sozialpädagogin 


Eva Wolf
Dipl.-Sozialpädagogin

 

Eltern-Kind-Arbeit:

Birgit Schneider
Petra Springer

Staatl. anerkannte Erzieherinnen/Elternberaterinnen


Seniorenarbeit:
Margitta Neunherz
Angelika Auerbach

Bürozeiten-Sprechzeiten:

(Für z.B. Organisatorisches, Kursanfragen, Vermietung u.s.w.)
Montag:        08:30 - 09:30 Uhr
Dienstag:     10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 09:30 - 11:00 Uhr

Allgm. Öffnungs- und Angebotszeiten:

Montag - Freitag: 8:30 - 18:00 Uhr

Helfen sie mit!
Unser Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE74 8502 0500 0003 5435 02
BIC:
BFSWDE33DRE