Developed in conjunction with Joomla extensions.

Kinder brauchen Freiräume! Kinder brauchen Grenzen!

Heranwachsende brauchen Freiräume, sowohl um die Natur mit ihren vielen Geheimnissen und Wundern, als auch die Gesellschaft mit ihren sozialen Strukturen und verschiedenen Lebenswelten zu erleben und zu begreifen. Freiräume bieten Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten,  eigene Ideen zu entwickeln, sich auszuprobieren und auszutauschen. Die Erfahrungen, die Kinder und Jugendliche dabei sammeln, helfen ihnen, sowohl ihren Platz in unserer Gesellschaft als auch zu sich selbst zu finden.
Wir wollen die Heranwachsenden bei der Erforschung und Entdeckung verschiedener Lebenswelten nicht einengen. Wir wollen den Heranwachsenden soziale Wert- und Normvorstellungen vermitteln, die ihnen als Orientierung für das soziale Zusammenleben in unserer Gesellschaft dienen. In diesem Sinne verstehen wir Grenzen.

Mit freundlicher Unterstützung der
 Bild in Originalgröße anzeigen

Kontakt

Kinder- und Familientreff "Mosaik"
Rottwerndorfer Strasse 1
01257 Dresden
Tel.: 0351-27 28 489

leuben@vsp-dresden.de


Haltestelle

Rottwerndorfer Strasse -> Straßenbahnlinien 2
Abzweick nach Reick -> Straßenbahnlinien 1
S-Bahnhof Dresden Dobritz ->S1 und  S2
Niederseidewitzer Weg - Buslinie 65
 

 

 

MitarbeiterInnen:

Treff und Hilfen zur Erziehung:

 

Elisabeth Drechsel
Diplom Sozialpädagogin

Katrin Baumgart
Dipl.-Sozialpädagogin 


Andreas Ermer
Dipl.-Sozialpädagoge




Hilfen zur Erziehung:

 
Heilerziehungspflegerin

Dipl.-Sozialpädagogin


Öffnungszeiten

Montag
15.00 – 18. 00 Uhr
Kindertreff
(Aktionen siehe Monatsprogramm)

Dienstag
15:30 bis 16:30
Tanzgruppe Anfänger

16:30 bis 18:00
Tanzgruppe für Fortgeschrittene
für Kinder von 6-14 Jahren


Mittwoch
15.00 – 18. 00 Uhr
Kindertreff
(Aktionen siehe Monatsprogramm)


Donnerstag
09:30 - 12:00 Uhr
Beratung zu
Erziehungsfragen,
Wohnungsangelegenheiten,
ALG II usw...

15:00 - 17:00 Uhr
Keramik


Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
Familientreff
(Aktionen siehe Monatsprogramm)

15:00 - 17:00 Uhr
Klettergruppe



Spezielle Aktionen werden im Monatsprogramm und per Aushang angekündigt.

Helfen sie mit!
Unser Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE74 8502 0500 0003 5435 02
BIC:
BFSWDE33DRE