Verbund Sozialpädagogischer Projekte e.V.

Entwicklungsschritte

Ausgehend von dem Bedarf der AdressatInnen haben wir im Laufe der Jahre verschiedene Angebote der Jugendhilfe im Bereich der Freizeit, Beratung und Bildung für Kinder, Jugendliche, Familien und ihre Netzwerke entwickelt und diese regional verankert im Gemeinwesen umgesetzt.

19 90

  • Gründung „Dresdner Kinder- und Familienhilfe“ e.V.
  • Eröffnung „Kinder- und Familienzentrum“ Kurt- Tucholsky- Straße 1

19 92

  • Entstehung des Mädchenprojektes

19 94

  • Eröffnung Mädchenhaus „Walburka“
  • Eröffnung „uferlos“, einer Übernachtungsstelle für von Obdachlosigkeit bedrohter Kinder und Jugendliche
  • Teilnahme an dem Aktionsprogramm gegen Aggression und Gewalt

19 95

  • Eröffnung Kinder-, Jugend- und Familienzentrum „Spreewalder 1“ mit Erziehungsberatungsstelle, Tagesgruppe und Jugendtreff „Bunker“ (Umzug aus der Kurt-Tucholsky-Straße)
  • Teilnahme am Bundesmodellprojekt „Junger Mensch in besonderen Problemlagen- Lebensort Straße“

19 96

  • Evaluation: „Integrierte Hilfen und Lebensweltorientierte Professionalität“, Technische Universität Dresden, Institut für Sozialpädagogik und Sozialarbeit

19 97

  • Eröffnung „Anonyme Zuflucht für Mädchen und junge Frauen Dresden“

19 98

  • Teilnahme am Bundesmodellprojekt „Integra“ (bis 2002)

20 02

  • Eröffnung „Kinder- und Familientreff Sternstädtchen“
  • Eröffnung „Schulsozialarbeit“ 121. / 128. Mittelschule

20 03

  • Eröffnung Bürgertreff „Dresden-Altona“ (2003-2006 gefördert durch „Aktion Mensch“ und EFRE)
  • Aufnahme Hort 122. Mittelschule
  • Aufnahme Kindertagesstätte „Prohliser Spatzennest“

20 05

  • Zusammenführung der Einrichtungen „Plauener Bahnhof“ und Mädchenhaus „Walburka“
  • Teilnahme am Modellprojekt „Präventionsprojekte für Kinder und Jugendliche im Sozialraum“ der Landeshauptstadt Dresden
  • Aufnahme „Jugendhaus Prohlis“

20 07

  • Teilnahme am Bundesprogramm „Vielfalt tut gut“ mit dem Projekt „Recall - Eltern gegen rechts!“ in Kooperation mit dem Kulturbüro Sachsen e.V., dem Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Sachsen e.V.
  • Eröffnung „Umsonstladen Prohlis“

20 08

  • Beschäftigungsprojekt für Jugendliche „4 mal M“ in Kooperation mit der Mobilen Jugendarbeit Dresden-Süd e.V.
  • Kontaktstelle „Koitschgraben“, entstanden aus dem Präventionsprojekt für Kinder und Jugendliche im Sozialraum

20 09

  • Umzug Kinder- und Familientreff „Sternstädtchen“ und Neueröffnung als Kinder- und Familientreff „Mosaik“ in Dresden-Leuben
  • Aufnahme Kindertagesstätte Am Wehr (jetzt "Lockwitzer Wetterfrösche")
  • Eröffnung Waldkindergarten Klotzsche

20 10

  • Verein des Jahres 2009 -Bereich Soziales- Ostsächsische Sparkasse Dresden in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Zeitung

20 11

  • Jugendliche in Übergängen/BürgerInnenwerkstatt Prohlis
  • Natur und Umweltschule in Gründung

Helfen sie mit!

Unser Spendenkonto: VSP e.V.

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE74 8502 0500 0003 5435 02
BIC: BFSWDE33DRE

Kontakt

VSP e.V.
Geschäftsstelle
Rathener Straße 115
01259 Dresden

Telefon: 0351 - 21 39 13 0
Fax: 0351 - 30 91 66 57

post@vsp-dresden.de

Vorstand

Tamara Gebauer
Wolfram Rennecke
Lutz Schröter

Geschäfsführung

Katrin Förster

Fachberatung

Dagmar Heise
Ines Becker
Jana Nonne
Frank Preißer