Schulsozialarbeit im VSP Dresden e.V.

Die Schulsozialarbeit der 101. Oberschule sucht eine Kollegin - ab sofort

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung Schulsozialarbeit in Dresden - ab sofort

Der VSP Dresden e.V. sucht zur Verstärkung seines Teams im Arbeitsfeld Schulsozialarbeit eine Sozialpädagogin bzw. Sozialarbeiterin im Rahmen von ca. 30 Stunden pro Woche.

Ort der Tätigkeit ist die 101. Oberschule.

Beginn der Tätigkeit ist ab sofort.

Angaben zur Stelle:

  • Tätigkeit in einem Team als eine von zwei Mitarbeiter*innen (w/m) am Schulstandort
  • Stundenumfang: 30 Wochenstunden möglich, in Absprache auch bis auf 25 Wochenstunden reduzierbar
  • Einbindung in das Regionalteam Johannstadt bestehend aus 10 Mitarbeiter*innen (inkl. wöchentlicher Teamzeit mit kollegialer Fallberatung)

Voraussetzungen für die Tätigkeit:

  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Dipl., B.A., Master) mit staatlicher Anerkennung
  • Interesse für das vielfältige und herausfordernde Arbeitsfeld Schule, für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Lehrerinnen und Lehrern sowie die Bereitschaft zur kritischen Auseinandersetzung mit dem System
  • Erfahrungen in der Beratung und Einzelarbeit, insbesondere Kinderschutz i.S. §8a SGB VIII
  • Erfahrungen in interkultureller Sozialarbeit
  • Kompetenzen in Gruppenarbeit und in der Anwendung von gruppenpädagogischen Methoden
  • Bereitschaft zu Tätigkeiten im Rahmen der trägerinternen Mitwirkung und Selbstverwaltung, hohes Maß an Selbstorganisation

Von Vorteil wären:

  • Erfahrungen im Bereich Beratung, Kinderschutz, Konfliktmanagement, Mediation, geschlechtersensible Arbeit, Gruppenarbeit, sexueller Missbrauch und Krisenintervention
  • berufliche Vorerfahrungen in relevanten Arbeitsfeldern
  • Erfahrungen in der Offenen Arbeit
  • Grundlegende Wissensbestände über (kommunale) Hilfesysteme und relevante Ämterstrukturen (Jugendhilfe, Sozialämter, Arbeitsagenturen)
  • fundiertes Wissen in Traumapädagogik und systemischer Beratung

Wir bieten:

  • Tätigkeit in einem erfahrenen, offenen und kreativen Team
  • Weiterbildungsmöglichkeiten, interne Fachberatung, regelmäßige kollegiale Fallberatung im Team
  • Vergütung nach eigenem Tarif (AVB VSP) in Anlehnung an den öffentlichen Dienst

 

Wir erbitten Ihre aussagekräftige Bewerbung, bis zum 02.12.2022, ausschließlich per E-Mail im PDF-Format, an folgende Adresse:

bewerbung@vsp-dresden.org

 

 

Zurück

Helfen Sie mit!

Unser Spendenkonto: VSP e.V.

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE74 8502 0500 0003 5435 02
BIC: BFSWDE33DRE

Gefördert durch

Die Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Hauhaltes.

 

Die "Klettergruppe Dinglinger" am Förderschulzentrum Dinglingerschule wird außerdem gefördert durch: